Black Attack - FAQ
Black Attack Fashion - exklusive Mode für Sie und Ihn - T-Shirts, Polos,... eMail:
Passwort:

Warenkorb



Home
Online-Shop
News
Airsports
Philosophie
Kollektion
Dr. Cotton
Fragen und Antworten
Produktinfo
Downloads
Kontakt

Fragen und Antworten

  1. Was sagt die Grammzahl eines T-Shirts aus? z.B. 190g/m²
    Sie gibt an, wie viel Gramm der verwendete Stoff pro m² wiegt. Als Faustformel gilt, je weniger umso minderer. z.B. wiegt ein T-Shirt nur 160g/m², hat eine unregelmäßige lose Webstruktur, starke Faserverdickungen im verwendeten Baumwollfaden und raue Oberfläche bei fuseligem äußeren Erscheinungsbild – so handelt es sich um Baumwolle mit schlechter Qualität.

  2. Was ist „skin cotton“?
    Ein von BA definierter Begriff, der feinste Baumwolle definiert, die unter 190g/m² wiegt und trotz Top ist. Sie ist leicht und luftig, hat eine regelmäßige feinmaschige Webstruktur und wird für leicht sommerliche T-Shirts verwendet. z.B. BA „Skin“, BA „Double Skin“

  3. Wie verhält sich ein T-Shirt von schlechter Qualität?
    • es geht aus der Form
    • wird stumpf in der Farbe
    • verliert stark an Farbe
    • hat im nicht gebügelten Zustand ein welliges Erscheinungsbild
    • gibt einem ein unbehagliches „nacktes“ Gefühl auf der Hautoberfläche

  4. Was heißt eigentlich „Wer billig kauft, kauft teuer“?
    Ein T-Shirt von minderer Qualität hat eine kürzere Lebensdauer. Es ist nicht scheuerbeständig, verliert beim Waschen an Substanz, sieht schnell alt aus, und fühlt sich unangenehm an. Sie kaufen öfter und geben letztlich mehr Geld aus, als Sie es bei einem qualitativ hochwertigen tun würden.

  5. Was heißt eigentlich „links waschen“
    Das T-Shirt wird in diesem Fall inside out gewaschen, was einfach bedeutet, dass sie das T-Shirt vor dem Waschen umdrehen. Die Wurzeln liegen bei den Griechen und Römern die rechts für die richtige und somit auch rechte Seite hielten, und damit die gute Seite auch heute noch die sichtbare äußere Seite des T-Shirts ist.

  6. Bei wie viel Grad soll man waschen?  (30° - 40° oder mehr?)
    I im heute alltäglichen Gebrauch von T-Shirts sind die Hauptverschmutzungen Schweiß und Körperfette. Wenn im Etikett 30° oder 40° angegeben sind sollten sie auch mit dieser Temperatur waschen. Starke Verschmutzungen lassen sich entweder nur mit höherer Temperatur oder speziellen Reinigungsmitteln entfernen. Wer einem T-Shirt damit zu Leibe rückt muss damit rechnen, dass es auch zu ungewünschten Effekten kommt. Es bleicht aus, der Aufdruck wird rissig oder die Baumwolle leidet darunter.

    Tipp: Passen sie auf ihr T-Shirt auf, denn „Wer mit Kanonen auf Spatzen schießt, muss damit rechnen, dass er auch ein Haus in Schutt und Asche legt“.

  7. Was ist die richtige Waschmittelmenge?
    Das hängt vom Gewicht der Wäsche und dessen Verschmutzungsgrad ab. Auf der Waschmittelpackung steht es ganz genau, und vergessen Sie nicht bei ihrem Wasserwerk nach dem Härtegrad des Wassers zu fragen – es lohnt sich.
    Tipp: Mit zuviel Waschmittel verbessern sie das Waschergebnis nicht, denn Waschmittel funktionieren nach dem Prinzip der Ankerfunktion gegenüber Schmutzpartikeln. An zu vielen Ankern, bleibt auch nicht mehr hängen!

  8. Mein T-Shirt verliert an Farbe, was mache ich falsch?
    • das Wasser ist zu hart (es enthält zuviel Kalk)
    • das verwendete Waschmittel enthält ein Bleichmittel
    • das T-Shirt wurde im Freien getrocknet und durch UV-Licht beschädigt

      Tipp: Beim Wasserwerk Härtegrad des Wasser erfragen.

    • Das Wasser mit einem Zusatz enthärten.
    • Darauf achten, dass auch das Wasser im Schwemmvorgang entkalkt ist.
    • Spezielles Waschmittel für schwarze Wäsche oder Buntwäsche verwenden
    • In geschützten Räumen trocknen. Wenn nicht anders möglich im Freien umgedreht (Innenseite nach Außen) trocknen.
    • T-Shirts generell gewendet waschen (auch als links waschen bezeichnet, oder einfacher gesagt die Innenseite nach außen kehren)

  9. Mein T-Shirt greift sich rau an?
    • Das Wasser ist zu hart
    • Es wurde kein Weichspüler verwendet

      Tipp: auch für den Schwemmvorgang darauf achten, dass das Wasser enthärtet ist.

    • wenn es möglich ist mit warmen Wasser schwemmen (z.B. Warmwasser von der Solaranlage zuführen)
  10. Mein Motivaufdruck wurde beschädigt?
    • Das T-Shirt wurde zu heiß gewaschen
    • Es wurde ein zu aggressives Waschmittel verwendet
    • Das T-Shirt wurde nicht verkehrt gebügelt

      Tipp: Waschen Sie T-Shirts entsprechend der Waschanleitung

    • drehen Sie T-Shirts vor dem Waschen immer um (Innen nach Außen)
    • drehen Sie T-Shirts beim Bügeln immer um
    • drehen Sie beim Trocknen T-Shirts immer um



BrainBug Design